Schutzhöhle e. V.: Berater (m/d/w)

Schutzhöhle e. V. ist ein Verein zur Aufklärung und Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen mit Sitz in Hof/Saale. Seit 2007 berät der Verein Betroffene, Angehörige und Fachkräfte zum Thema sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend, setzt Präventionsprojekte um und arbeitet im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung für die Enttabuisierung und Sensibilisierung von sexualisierter Gewalt.

 

Im Zuge einer Projektförderung soll die Beratung für erwachsene Männer*, die in Kindheit und Jugend sexualisierte Gewalt erfahren haben, aufgebaut werden. Ausgehend von Stadt und Landkreis Hof ist die Ausweitung des Angebots auf den Regierungsbezirk Oberfranken vorgesehen. Für die Umsetzung des Projekts suchen wir folgende Fachkräfte:

 

Berater (m/d/w) – 20 Stunden-Stelle

 

 

Diese Aufgaben kommen auf Sie zu:

 

  • Konzeptionelle Arbeit zur Beratung von männlichen* Betroffenen und deren Vertrauenspersonen
  • Beratung von Männern*, die sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend erfahren haben, und deren Vertrauenspersonen
  • Aufbau und Betreuung einer bzw. mehrerer Selbsthilfegruppe(n)
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Austausch mit Projektpartner*innen und Zusammenarbeit mit Honorarkräften
  • Berichterstattung an die Fördermittelgeber
  • Antragstellung zur Folgefinanzierung des Angebots

 

Zu Ihrem Profil zählen:

 

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Psychologie, Soziologie oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Arbeit mit Männern* und/oder von (sexualisierter) Gewalt Betroffenen
  • Parteiliche Haltung und sicheres Auftreten
  • Selbstständiges und gleichzeitig teamorientiertes Arbeiten
  • Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme der Leitungsfunktion
  • Organisationstalent
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie Reisebereitschaft
  • Sicheres Arbeiten am PC
  • Finanzplanung

 

Unser Angebot an Sie:

  • Durch den Neuaufbau des Angebots ergibt sich die Chance zur Setzung eigener Akzente und kreativer Gestaltung.
  • Arbeitsplatz mit hoher Eigenverantwortung
  • Projektbegleitung durch die Vorstände des Vereins und die fördermittelgebende Stelle
  • Stabiles, bundesweites Netzwerk zum Thema sexualisierte Gewalt
  • Fortbildung, Supervision sowie teaminterne Schulungen
  • Eine 20 Stunden-Stelle für eine*n Berater*in
  • Tarifbezahlung nach TVöD

 

Aufgrund des Förderzeitraums sind die beiden Stellen auf ein Jahr befristet. Vorbehaltlich der weiteren Förderung des Projekts besteht die Option auf Verlängerung der Anstellung.

 

Kontakt:

Bewerbungen ab sofort in digitaler Form an info@schutzhoehle.de unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Aufgrund der Thematik freuen wir uns bevorzugt auf männliche* Bewerber.

 

Mehr Informationen zum Herunterladen